Schlagwörter » Menschlich

Sehr persönlich

Wer nichts mehr persönlich nimmt, ist entweder ein Maschinenwesen oder er hat auf irgendeine andere Art das Menschliche abgelegt.

Dr. Dr. Immanuel Fruhmann

alias I.G. Fruhmann

Y 8:8; Y 7:14

Aphorismen - Sententiae - Sprachspiel

Alles sehr spannend...

Die Welt ist aufgespannt zwischen den einen, die sind arrogant, und den anderen, die sind ignorant. Doch wer hätte sich vorgestellt, allesamt sind sie authentisch, jeder auf seine Art, bis auf die, die sich zu jeder Zeit verlogen nach der Meinung der Mächtigen bogen. noch 38 Wörter

Aphorismen - Sententiae - Sprachspiel

Menschen wie Tiere

So lange sich die Menschen, wie so oft, als soziale Tiere (social animals) verstehen, wie können sie dann jemals erwarten das Naturrecht (das Recht des Stärkeren) hinter sich zu lassen und damit zu beginnen menschliche Verhaltensweisen zu entwickeln. noch 10 Wörter

Aphorismen - Sententiae - Sprachspiel

Sag was!

Zuhauf gibt es Menschen, die haben einfach nichts zu sagen und/oder trauen sich nicht, fallen damit nicht weiter auf, noch ins Gewicht. Wer nun aber etwas zu sagen hat und tut es dennoch nicht, der macht sich strafbar, nicht rechtlich, aber moralisch und verstößt gegen das Gesetz der geistigen Entwicklung der Menschheit. noch 10 Wörter

Aphorismen - Sententiae - Sprachspiel

Eine ohne Ende

Sie hatte Beine ohne Ende. Sie war echt schön anzuschauen. Sie war eine richtige Augenweide, eine Erbauung in kühler Jahreszeit. Sie hatte reichlich Holz vor der Hütte. noch 82 Wörter

Aphorismen - Sententiae - Sprachspiel

Was uns menschlich macht - Emotionale und soziale Intelligenz

Ich machte mal einen Intelligenztest und er ergab 128 Punkte. Dann machte ich an einem anderen Tag einen weiteren Intelligenztest bei einer anderen Firma und dieser erbrachte 136. noch 55 Wörter

Aphorismen - Sententiae - Sprachspiel

Die Macht des Unerreichbaren

Wow, in letzter Zeit mache ich öfters Einträge, allerdings passiert auch viel/ bewegt mich auch viel.

Ja also, jeder kennt doch, dass man genau das will, was man nicht haben kann. noch 291 Wörter

Beziehung