Es stimmt, Sozialwissenschaftler waren nur selten Vordenker der Gesellschaft, die mit großen Entwürfen und Ideen für die Zukunft geglänzt haben. Veränderungen, die einen Gewinn an Lebensqualität für Menschen gebracht haben, waren im Wesentlichen die Sache anderer Professionen: Ökonomen, die neue Methoden der Kreditwirtschaft erfunden haben, Unternehmer, die mit den neuen Methoden Ideen finanziert haben, Erfinder, die die entsprechenden Ideen hatten, Ideen aus denen die Bedarfsgegenstände unser Zeit und die Selbstverständlichkeiten geworden sind, die uns umgeben, von der Elektrizität, deren Bedeutung man erst bei einem Stromausfall so richtig zu schätzen weiß, bis zur Platine, die es irgendwie ermöglich, aus einem Tastendruck die erwartete Darstellung auf dem Monitor werden zu lassen. 1.203 weitere Wörter