Schlagwörter » Arbeitsmarkt

#Blogparade: Darf man heute noch Hausfrau sein?

Eigentlich wollte ich einen Blogartikel über Manuela Schwesigs neusten Vorschlag machen. Die Familienarbeitszeit wird wild im Netz diskutiert und ich hätte viel zu diesem Vorschlag zu sagen. noch 904 Wörter

Arbeitsmarkt

Mon dieu! Diese versauten Franzosen wieder!

Hallo Süddeutsche, du linksliberales Sturmgeschütz, ich hätte da mal zwei Fragen. Aber erst gleich, erst mal hübsch der Reihe nach, wie schreibst du so schön? noch 409 Wörter

Notiz

Übers Arbeiten, Leben und Bloggen

Die letzten Wochen waren pfffff. Hart. Anstrengend. Unbefriedigend. Ausbrennend. Erschöpfend. Grenzkompensiert. Unser Leben hat mit einem Mal eine Schlagzahl bekommen, die wir so nie geplant, geschweige denn gewollt hatten. noch 991 Wörter

Arbeitsmarkt

Ein Moment der Wahrheit: Arbeit und Wirtschaft in der Netzwerkgesellschaft

Isabella Mader
Original Post in English: http://www.druckerforum.org/blog/?p=1097

Die Sharing Economy liefert einen Vorgeschmack darauf, wo sich die Gesellschaft hin entwickelt. Bereits jetzt und in Zukunft noch mehr wird die derzeit noch von Angestellten erbrachte Arbeit von On-Demand Plattformen gebucht werden: Grafikdesign, Sekretariatstätigkeiten, Programmierung … Die logischen Konsequenzen sind Kündigung von Arbeitskräften und ein starker Anstieg der „kleinen Selbständigen“, die ihre frühere angestellte Tätigkeit nun als Freiberufler, EPUs o. noch 1.503 Wörter

Gesellschaft

Neun Monate 50:50 Elternschaft - ein Fazit

In wenigen Tagen ist es so weit: Unsere Zeit als Eltern, die sich Erwerbs- und Familienarbeit 50:50 aufteilen, endet. Zumindest vorläufig, denn man weiß ja nie, was im Leben noch kommt. noch 1.221 Wörter

Arbeitsmarkt

Selbst ist das Kind

Ich bin bei Facebook. Die meisten von Ihnen wahrscheinlich auch und bestimmt haben auch Sie Menschen in Ihrer Freundesliste, die Gelegentlich nostalgische Kindheitserinnerungen teilen. Meist nicht ohne dabei mit dem Finger auf die heutigen Kinder zu zeigen. noch 720 Wörter

Arbeitsmarkt

Lasst uns laut sein!

Mein letzter Beitrag hier ist vom August. Vom August! Und wir haben Januar. Irgendwie zeigt dies die Krux des Problems mit der Vereinbarkeit. Diejenigen, die die eigentlich wichtigen Dinge zu diesem Thema zu sagen hätten, schweigen oft, weil sie vollständig damit beschäftigt sind, zu vereinbaren, nicht zu vereinbaren, an der Vereinbarkeit zu scheitern oder über die Unvereinbarkeit des eigenen Lebens zu verzweifeln. noch 889 Wörter

Arbeitsmarkt