Schlagwörter » Wes Anderson

Fast Forward

Das war jetzt kein Motto für einen der zuletzt gesehenen Filme. Das beschreibt meinen Versuch, hier und jetzt auf den gegenwärtigen Stand unseres Filmabends zu kommen, ohne Sie zu langweilen. noch 372 Wörter

Dienstag Abend

Die etwas andere Filmbewertung: Grand Budapest Hotel auf trip advisor

Es gibt ja auf amazonde/com die wunderbarsten Artikelbewertungen, über die ich mich herrlich schlapp lachen kann, aber was ich auf tripadvisor gefunden habe, toppt das um Längen. noch 20 Wörter

Film

Die andere Ostalgie

Grand Budapest Hotel ist Wes Andersons filmische Hommage an die längst verlorene Welt vor 1914. Viel Liebe zum Detail und eine bemerkenswerte Gag-Dichte in Wort und Bild zeichnen den Film aus. noch 969 Wörter

Filme

Grand Budapest Hotel

Der Kern der Handlung spielt 1932 in der (fiktiven) Karpatenrepublik Zubrowka. Der arabische Waisenknabe Zéro Moustafa fängt als Lobby Boy im Grand Budapest Hotel an und wird von dem ebenso gewandten wie gewissenhaften Concièrge Gustave ausgebildet. noch 178 Wörter

Filmkritik

Fast wie bei Wes Anderson

Musikalisch und visuell hervorragend: Das neue Video von Michael Feuerstack

Vor einer Weile ist der Kanadier Michael Feuerstack – Vorsicht, schlechtes Wortspiel – aus seinem Schneckenhaus gekrochen und hat seinen langjährigen Künstlernamen… noch 112 Wörter

Kanada

Grand Budapest Hotel - Eine Ode an Poesie und (Bild-)Sprache

Wer bereits andere Film von Wes Anderson wie „Darjeeling Limited“ oder „Die Royal Tennenbaums“ gesehen hat, wird beim aktuellen Werk des Regisseurs auf viele Bekannte treffen. noch 116 Wörter

Allgemein