Schlagwörter » Wehrpflicht

Freitag war Blockupy-Aktionstag in Frankfurt

Am Freitag gab es gleich mehrere Aktivitäten von Blockupy in Frankfurt. Im Gallus-Viertel veranstalteten Sebastian und Felix von der Arbeitsgruppe “Kritische Geografie” einen Protestmarsch durch das Gallus-Viertel. noch 685 Wörter

Frankfurt

Recht und Pflicht von Armeeangehörigen zur Befehlsverweigerung in einem künftigen Verteidigungsfall

Mit ihren Verteidigungsausgaben von 0.8 % des Bruttoinlandprodukts rangiert die reiche Schweiz (Pro-Kopf-Einkommen: Rang 2 weltweit; Pro-Kopf-Vermögen: Rang 1 weltweit) gegenwärtig noch auf Platz 130 von 171 untersuchten Staaten, zwischen Paraguay und Benin. noch 105 Wörter

Schweizer Armee

Missbräuche in Südkoreas Militär: Gewalt und Erniedrigung statt Ruhm und Ehre

Wie sieht es in anderen Länder auf, welche eine Dienstpflich haben, wie die Schweiz. Hier ein Beispiel aus Südkorea. Da ist es unverständlich, wenn in der Schweiz über die Zustände in der Armee geklagt werden. noch 423 Wörter

Schweizer Armee

Zukunft des Bundesheers - STRATEG lädt zum Vortrag

(Wien, im November 2014) Strateg, die “Gesellschaft für politisch-strategische Studien” des österreichischen Militärs, lädt am 20. November 2014 zum Vortrag.

Thema: “Die Krise als Chance – Der Weg des ÖBH in die Zukunft.” Vortragender ist einer, der über das Bundesheer gut Bescheid weiß und die Verantwortung auch mitträgt: Generalleutnant Mag. noch 261 Wörter

Termindienst

Geburt im Rettungsauto - Erfahrung von Sebastian P.

Eine der intensivsten Erinnerungen an meinen Zivildienst, habe ich an die Geburt im Rettungsauto. Das war ein sehr erhebendes Erlebnis, der Stressfaktor war hoch und es ist alles gut gegangen. noch 491 Wörter

Österreich

"Ich mein es nicht so..."

Heute durfte ich durch mein Abonnement bei Anti-Uni erfahren, dass ich zur raren Gattung der “Scanner” gehöre. noch 417 Wörter

Österreich

Wohnzuschuss, ade?

Zugegeben: Ich dachte eigentlich an Schlimmeres, als ich meinen ersten Gehaltszettel vor mir liegen hatte. Zusätzlich zur Zivildienst-Vergütung von 307,50 € (Stand: 2014) monatlich kriegt man für seine 160 Stunden Arbeit im Monat eine zusätzliche Tagespauschale zugewiesen, die einem zur täglichen Nahrungszufuhr zur Verfügung stehen sollte. noch 1.367 Wörter

Österreich