Das ist ein Zitat, das Aristoteles zugeschrieben wird.

Wollen wir dieses ein wenig abändern, dann klingen sie so:

  • Was es alles gibt, was ich zuviel habe (Wohlstand – Überfluss – Ballast)
  • noch 125 Wörter