Schlagwörter » Viktor Orban

Handelsblatt-Interview: Orbán sieht Ukraine als "Puffer zu Russland"

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán, der jüngst wegen seiner wirtschaftlichen Annäherung an Russland und die Kritik an den gegen Russland verhängten EU-Sanktionen in der Kritik steht, betont im… noch 59 Wörter

Ungarn

SZ: "Die Schweigemauer bröckelt"

Catrin Kahlweit befasst sich in der Süddeutschen Zeitung mit der aktiv werdenden Zivilgesellschaft und den aktuell lautstarken Protesten gegen die ungarische Regierungspolitik.

http://www.sueddeutsche.de/politik/proteste-in-ungarn-die-schweigemauer-broeckelt-1.2225682

Ungarn

WELT: Interview mit Viktor Orbán und Horst Seehofer

Die Tageszeitung WELT bringt in ihrer Online-Ausgabe ein Interview mit dem ungarischen Premier Viktor Orbán und dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. Orbán befand sich am Donnerstag, in erster Linie wegen Verhandlungen über den Erwerb der… noch 19 Wörter

Ungarn

Westliche Führungsclique knebelt nationale Souveränitätsbestrebungen

http://helmutmueller.wordpress.com/2014/11/03/nationale-souveranitat-oder-eu-knechtschaft/:

… Schottland und Katalonien als kleine durch eigene Kultur und Identität ausgezeichnete Nationen wären daher als womöglich souveräne Staaten einigermaßen Sand im Getriebe beim beabsichtigten Abbau der Nationalstaaten.

noch 168 Wörter
NWO

USA fürchten Schulterschluß zwischen Ungarn und Rußland

Vereinigte Staaten von Amerika fürchten Schulterschluß zwischen Ungarn und Russische Föderation

Aus Sorge über eine zunehmende Annäherung Ungarns an Rußland versuchen die V$A einen strategisch wichtigen Verkauf im osteuropäischen Energiesektor zu verhindern. noch 530 Wörter

Allgemein

Orbán zieht Internetsteuer vorerst zurück

Viktor Orbán hat die Internetsteuer “in dieser Form” vorerst zurückgezogen, die Organisatoren der Massenproteste laden für heute abend in Budapest zur Siegesfeier. Aber noch ist die Steuer nicht vom Tisch: Für Januar 2015 kündigte Orbán eine “Nationale Konsultation” zur Internetsteuer an – seit 2010 werden so mit ungeheurem Kostenaufwand individuell adressierte Fragebögen an die Bürger verschickt, um unpopuläre Regierungsmaßnahmen zu legitimieren. noch 513 Wörter

Ungarn

Landwirtschaftsminister Fazekas: "Ohne Horthy gäbe es heute kein Ungarn mehr"

Landwirtschaftsminister Sándor Fazekas (Fidesz) bezeichnete Horthy vor Schulklassen als “unbesiegten Feldherrn”, “ohne den es Ungarn heute nicht mehr gäbe”. Er selbst führt bei der Verteidigung der ungarischen Erde den Kampf der gefallenen Helden des Ersten Weltkriegs fort. noch 711 Wörter

Ungarn