Schlagwörter » Rowohlt

Stewart O´Nan. Die Chance. Wahrscheinlichkeiten und Risiko. Die Nachdenklichkeit eines geregelten Lebens.

Ein Buch, das in der deutschen Übersetzung so heißt klingt vielversprechend. Als ich das Buch sah, wirkte es auf mich so tiefgründig. Das Blicken hinter Türen. noch 403 Wörter

Allgemein

Morphin - Roman von Szczepan Twardoch

Szczepan Twardoch
Morphin

Umnebelt von Alkohol und Morphin lebt Konstanty Willemann, Sohn eines Deutschen und einer Polin, 1939 in dem von Deutschen besetzten Warschau. Eher zufällig gerät er in die Rolle eines Unterstützers des Widerstands. noch 57 Wörter

Buchtipp

Faith, Katelyn: Unsichtbare Fesseln

Rezension Katelyn Faith – Unsichtbare Fesseln

Inhalt:

Endlich ist es der schüchternen Buchhalterin Ella gelungen, eine schmerzvolle Vergangenheit hinter sich zu lassen. Sie liebt ihr ruhiges, beschauliches Leben in der anonymen Großstadt London – bis der neue Nachbar Dave ihren geordneten Alltag gehörig durcheinanderbringt. noch 328 Wörter

Liebe

Raukkas – wo die Liebe hinfällt

Wo die Liebe (finnisch: rakkaus) hinfällt, das sagt sich so leicht. Und wenn sie in ein Land fällt, in dem die Schweige-WM ein Großereignis ist, wo in der Sauna Würste – … noch 384 Wörter

Finnland

Mittwoch

Heute haben
Kerstin Ekman * 1933
und
Undine Gruenter * 1952
Geburtstag
_____________________

Mein PC macht Zicken und ich hoffe, ich komme auf diesem Wege gut über die Runden. noch 883 Wörter

Jastram

[Kurzrezension] Jan Weiler - Das Pubertier

Kurzbeschreibung
Sie waren süß. Sie waren niedlich. Jeden Milchzahn hat man als Meilenstein gefeiert. Doch irgendwann mutieren die Kinder in rasender Geschwindigkeit von fröhlichen, neugierigen und nett anzuschauenden Mädchen und Jungen zu muffeligen, maulfaulen und hysterischen Pubertieren. noch 486 Wörter

Rezension

Eene meene - Einer lebt, einer stirbt

Der Inhalt in aller Kürze:

Detective Inspector Helen Grace muss einem Mörder das Handwerk nehmen, der seine Opfer vor eine grausame Entscheidung stellt. Zwei Opfer befinden sich an einem Ort, von dem es kein Entkommen gibt. noch 221 Wörter

Rezension