Schlagwörter » Rechtfertigung

Absolution - modern

“Du hast es dir bestimmt nicht leicht gemacht.”

Diesen Satz höre ich gerade oft. Zu oft. Als müsste mein Gegenüber mir die Absolution erteilen für das Übertreten von moralischen Richtlinien. noch 130 Wörter

Alltag

Inspiration

Sie dacht, sie wär als erste,
jemals mir so nah;
ihr’s zu sagen, ist das Schwerste,
auch wenn ich es kommen sah.
Ich hab sie nicht betrogen, nein… noch 19 Wörter

Allgemein

Die Anpassung des Wortes an den Menschen

Hans Iwand (“Glaubensgerechtigkeit nach Luthers Lehre” in: Theologische Existenz heute, 75, 1941, 12):

Denn dieser echte Glaube hat es zu tun mit einem Gegenüber, das sich unseren Berechnungen und Gedanken, Wünschen und Hoffnungen entzieht, das als fremde Wirklichkeit in unser Leben einbricht und so von uns anerkannt sein will.

noch 205 Wörter
Allgemein

Verständnis

Wer hat kein Verständnis für Situationen in denen wir uns hinreißen lassen zu Worten und Taten, die wir eigentlich nicht wollen, die wir ohne uns provoziert zu fühlen nicht tun würden. noch 771 Wörter

Leben

10 Rechtfertigungszwänge

1. Nee, ich finde Fußball langweilig, sorry. Aber ich find’s toll, wenn ihr Spaß habt!

2. Nee, ich mag kein Bier. Doch, grundsätzlich trinke ich Alkohol. noch 136 Wörter

Allgemein