Schlagwörter » Presseinformationen

„Das führt die Menschen in Angst und Not“, AGENDA 2010: Die Hartz-IV-Kritikerin und freigestellte Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann spricht im DGB-Haus

Darmstädter Echo, von Alexandra Welsch

Die als „Hartz-IV-Rebellin“ angekündigte Inge Hannemann sprach im DGB-Haus. Die Hamburger Jobcenter-Mitarbeiterin ist seit einem Jahr vom Dienst freigestellt, weil sie die Behördenpraxis öffentlich kritisiert. noch 570 Wörter

GALIDA

Inge Hannemann - Jobcenter-Rebellin aus Hamburg kommt am 10. April nach Darmstadt

Whistleblowing gegen Hartz IV – Für eine soziale Mindestsicherung statt Sanktionen

Inge Hannemann, Hamburger Jobcenter-Mitarbeiterin, hat Hartz IV und die Behördenpraxis ihres Arbeitgebers öffentlich kritisiert. Die Bundesagentur für Arbeit hat sie als… noch 132 Wörter

Presseinformationen

Kürzung der Bewerbungskostenpauschale durch das Jobcenter Darmstadt vom Tisch

Die „Kosten für Bewerbungen“, die das Jobcenter gewährt, sollen sämtliche Aufwendungen für die Erstellung und den Versand von Bewerbungsunterlagen zur Erlangung einer versicherungspflichtigen Beschäftigung abdecken. Im Interesse der Verwaltungsvereinfachung werden Bewerbungskosten durch die Jobcenter grundsätzlich pauschaliert erbracht. noch 334 Wörter

GALIDA