Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund gerät wegen ihres Engagements bei einem Forschungsprojekt im nordrhein-westfälischen Selm stärker unter Druck. Nach exklusiven Informationen der “Welt” hat sich der Bundesverband für freie Kammern (BffK) an die Staatsanwaltschaft Dortmund gewandt und Strafanzeige wegen des Verdachts der Untreue gegen IHK-Präsident Udo Dolezych und dessen Hauptgeschäftsführer Reinhard Schultz gestellt. noch 378 Wörter