Schlagwörter » Hartz IV

Der Luxus eines neuen Bügeleisens. Peter Hetzlers Buch -Hartz 5- mit filmischem Potential

Wir stellten Peter Hetzlers Buch letztes Jahr bereits kurz in diesem Artikel vor.  Heute folgt eine ausführliche Besprechung. Unser Rezensions-Exemplar verlosen wir unter den ersten 10 Interessenten, die eine eMail mit ihrer Postanschrift bis zum 01.Mai 2014 an info(at)politropolis.de mit dem Betreff “Hartz 5″ einsenden. noch 882 Wörter

Bücher - Vorstellung Und Besprechung

Hartz IV-Urlaub in Berlin

Es ist eindeutig Zeit für eine neue Kategorie. Nachdem ich fünf Monate in England an Apfelbäumen rumgehangen habe, nehme ich mir jetzt noch Mal fünf Monate Urlaub in Berlin. noch 563 Wörter

Prima-Text

Weißer Mann - Verschwinde! Oder, wie unserer Elite ALLES tut, um Produktive zu bestrafen!

Auf einigen Blogs kursiert der obige Artikel: “Weißer Mann-Verschwinde!” (Hier im Folgetext zu lesen) eines unbekannten Autors. Natürlich wird dieser Artikel für sozial erzogene deutsche Gutmenschen ein rechtslastiges Pamphlet schlimmster Güte sein. noch 2.818 Wörter

Allgemein

Beitrag zur Sanktionsdebatte (Christel T.)

*zitiert aus dem Blog von Christel T., eine Jobcenteraktivistin
Quelle: http://jobcenteraktivistin.wordpress.com/

Wenn von Sanktionen der Jobcenter die rede ist, geht es meist auch ganz schnell um das Grundgesetz. noch 241 Wörter

Sanktionen

Whistleblower leben in Deutschland gefährlich

Statt Whistleblower zu schützen, werden die von ihnen aufgedeckten Missstände gedeckelt.

Kaputtalismus & Korruption

„Jugendamt hat meine Kinder germanisiert“

Nach dem Verlust ihres Kindes hat eine 46-Jährige aus Regensburg bei „Facebook“ ihrem Frust Luft gemacht. Das ließen sich die Behörden nicht bieten.

Von Marion von Boeselager, MZ… noch 350 Wörter

Lügen

„Das führt die Menschen in Angst und Not“, AGENDA 2010: Die Hartz-IV-Kritikerin und freigestellte Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann spricht im DGB-Haus

Darmstädter Echo, von Alexandra Welsch

Die als „Hartz-IV-Rebellin“ angekündigte Inge Hannemann sprach im DGB-Haus. Die Hamburger Jobcenter-Mitarbeiterin ist seit einem Jahr vom Dienst freigestellt, weil sie die Behördenpraxis öffentlich kritisiert. noch 570 Wörter

GALIDA