Götz Alys Buch „Unser Kampf. 1968 – ein irritierter Blick zurück“, das 2008 erschienen ist, hat ein ungeheuer breites Echo ausgelöst. Woran liegt das? Aly denunziert die 68er, zu denen er selbst gehörte; er spitzt zu, er provoziert – wer sich daran nicht erfreuen kann, sollte das Buch nicht lesen. noch 939 Wörter