Schlagwörter » Die Zeit

Jedem Dorf seinen Weiher

Das Artensterben in Deutschland lässt sich womöglich leicht stoppen. Wie? Ein Vogelkundler von Weltruf hat sich etwas einfallen lassen. von Tanja Warter

Plötzlich hält er inne und hebt den rechten Zeigefinger. noch 73 Wörter

Kultur

Ein Wort noch zu den...

…westdeutschen Krawall-Muschi-Medien.

Den Begriff kennt ihr ja. Besonders aktiv war heute Die Zeit. IrgendsoeinSchmutzblattuntervielen.

Die hatten einen Beitrag über Kremlpropagandisten – also Leute wie mich. noch 90 Wörter

BRD

Raserei

Schon wieder Freitag. Die Woche rast. Die Tage treibt sie mit der Peitsche an. Schnell. Schneller. Auf! Auf! Und los! Beeilung! Sie rast dahin, die Woche, im Strom der Zeiten, gibt den Tagen einen Tritt. noch 190 Wörter

Frisch Heute

Die Zeit vergisst nichts

Niemand sagte uns
Dass uns die Zeit eines halben Lebens trennt
bis wir uns wiedersehen
Nur das Schicksal wusste es
Niemand sonst.

Ich denke zurück, ach damals … noch 187 Wörter

Dichtung

Zum Schmunzeln: Deutschland vs. Frankreich

Die Sport-Redaktion der Libération hat sich zum WM-Viertelfinale Deutschland-Frankreich mal was anderes überlegt (Vergleichskriterien, wie den Verzehr von Würstchen), als die üblichen Stärken-Schwächen-Analysen der beiden Nationalteams, wie wir sie nur allzu gut kennen. noch 280 Wörter

Aufgefallen

Der Geist fliegt mit

John Berger tut etwas Kindliches – er befragt Bilder und lehrt uns so sehen

von Verena Auffermann

Wer sich die Welt, wie John Berger es vorschlägt, als weißes Blatt Papier vorstellt, fängt beim Überschaubaren an. noch 64 Wörter

Kultur

„War Porn“ – Ein Kriegsfotograf über Selbstzensur und Pazifismus

Brauchen wir Fotos mit Blut und verstümmelten Menschen um zu begreifen, was Krieg wirklich bedeutet? Ja, sagt Fotograf Christoph Bangert. Ihn macht unser Wegsehen wütend. Doch viele Redaktionen wollen seine Bilder nicht veröffentlichen. noch 523 Wörter

Gelesen