Schlagwörter » Chefökonom

Konjunktursignale der nächsten Tage

In dieser Woche stehen weniger Konjunkturindikatoren als die Politik im Vordergrund. Spannend wird die Kommunikation der US-Notenbank Fed zu ihrem Zinsentscheid am Mittwoch sein. Am Donnerstag wird sich zeigen, in welchem Umfang die neuen Langfristtender (TLTRO) der Europäischen Zentralbank von den Banken angenommen werden. noch 323 Wörter

Chefökonom

Gefühlte ökonomische Einigkeit

Wenn Deutschlands Ökonomen sich zu ihrer Jahrestagung treffen, schwingt immer auch so ein ordentliches Stück Wir-Gefühl mit. Dann wird von “uns” Ökonomen geredet, die von wahlweise “der Politik” oder “den Medien” nicht verstanden werden. noch 561 Wörter

Chefökonom

Konjunktursignale der nächsten Tage

Diese Woche stehen Daten aus China und den USA im Vordergrund. Bei den US-amerikanischen Einzelhandelsumsätzen ist mit einem kräftigen Plus zu rechnen.

Die wichtigsten weltwirtschaftlichen… noch 253 Wörter

Chefökonom

Al Gore: Die Zukunft – Sechs Kräfte, die unsere Welt verändern

Eine Mammutaufgabe, der sich Al Gore da verschrieben hat. Schon viele Autoren sind am Vorhaben, einen Blick in die Zukunft der Menschheit zu werfen, gescheitert. Doch der ehemalige amerikanische Vizepräsident meistert diese Herausforderung hervorragend. noch 201 Wörter

Chefökonom

Konjunktursignale der nächsten Tage

Diese Woche tagt der EZB-Rat. Eine Ankündigung von QE wird noch nicht erwartet. Darüber hinaus wird der US-Arbeitsmarktbericht veröffentlich. Der Stellenaufbau schreitet mit großen Schritten voran. noch 297 Wörter

Chefökonom

Konjunktursignale der nächsten Tage

Wie reagieren die deutschen Unternehmen auf die Eskalation der Ukrainekrise? Darüber gibt am Montag das ifo Geschäftsklima Auskunft. Die US-Konjunktur läuft. Doch der starke Anstieg der Aufträge für langlebige Güter ist nicht auf diese zurückzuführen, sondern auf zahlreiche Bestellungen bei Boeing.  noch 306 Wörter

Chefökonom

Konjunktursignale der nächsten Tage

Diese Wochen stehen wichtige Stimmungsindikatoren für den August auf dem Programm. Bei den vorläufigen Einkaufsmanagerindizes für den Euroraum ist mit einem Rückgang auf weiterhin gutem Niveau zurechnen. noch 312 Wörter

Chefökonom