Schlagwörter » Chefökonom

Konjunktursignale der nächsten Tage

Diese Woche tagt der EZB-Rat. Eine Ankündigung von QE wird noch nicht erwartet. Darüber hinaus wird der US-Arbeitsmarktbericht veröffentlich. Der Stellenaufbau schreitet mit großen Schritten voran. noch 297 Wörter

Chefökonom

Konjunktursignale der nächsten Tage

Wie reagieren die deutschen Unternehmen auf die Eskalation der Ukrainekrise? Darüber gibt am Montag das ifo Geschäftsklima Auskunft. Die US-Konjunktur läuft. Doch der starke Anstieg der Aufträge für langlebige Güter ist nicht auf diese zurückzuführen, sondern auf zahlreiche Bestellungen bei Boeing.  noch 306 Wörter

Chefökonom

Konjunktursignale der nächsten Tage

Diese Wochen stehen wichtige Stimmungsindikatoren für den August auf dem Programm. Bei den vorläufigen Einkaufsmanagerindizes für den Euroraum ist mit einem Rückgang auf weiterhin gutem Niveau zurechnen. noch 312 Wörter

Chefökonom

Konjunktursignale der nächsten Tage

Die Eskalation der Ukrainekrise und das Anziehen der Sanktionsschraube dürften die Stimmung der Finanzmarktanalysten gehörig unter Druck gebracht haben und zu einem merklichen Rückgang der ZEW-Konjunkturerwartungen (Dienstag) geführt haben. noch 321 Wörter

Chefökonom

Konjunktursignale der nächsten Tage

Ob und wie sich die Ereignisse um die Ukraine und die neuen Sanktionen auf die Stimmung auswirken, kann man am Sentix-Konjunkturindex ablesen, der am Montag veröffentlicht wird. noch 326 Wörter

Chefökonom

David Pilling: Japan – eine Wirtschaftsmacht erfindet sich neu

Nach seiner Niederlage im Zweiten Weltkrieg entwickelte sich Japan in atemberaubendem Tempo zu einer der stärksten Wirtschaftsmächte. Doch seit Mitte der 1990er-Jahre scheint dieser Schwung gebremst, von „verlorenen Jahrzehnten“ ist die Rede. noch 175 Wörter

Chefökonom

Konjunktursignale der nächsten Tage

Die volkswirtschaftliche Berichtssaison beginnt in dieser Woche so richtig: Nicht nur Spanien, Belgien und Schweden melden am Mittwoch die Bruttoinlandsproduktdaten für das zweite Quartal, sondern auch die USA. noch 296 Wörter

Chefökonom