Schlagwörter » Autobiographie

Augen zu und durch von Natascha Ochsenknecht

  • Titel: Augen zu und durch
  • Autorin: Natascha Ochsenknecht
  • Erscheinungstermin: 9. Mai 2012
  • Verlag: mvg





Klappentext

Man könnte meinen, dass bei den Prominenten das Leben irgendwie einfacher ist. noch 424 Wörter

Rezension

Mein wildes Leben zwischen Laufsteg und Swingerclub von Lexy Hell

  • Titel: Mein wildes Leben zwischen Laufsteg und Swingerclub
  • Autorinnen: Lexy Hell, Christiane Hagn
  • Erscheinungstermin: 8. Mai 2014
  • Verlag: Eden Books



Klappentext

Lexy Hell lebt den Tattoo-Lifestyle mit Leib und Seele – ihr Körper ist ein buntes Gesamtkunstwerk. noch 347 Wörter

Rezension

Frank McCourt: Tag und Nacht und auch im Sommer

Man muss nicht arm und katholisch und irisch sein, um unglücklich zu sein, aber wenn man es ist, dann hat man etwas, worüber man schreiben kann.

noch 495 Wörter
2000er

Kais Buchtagebuch – Walter Moers – „Das Labyrinth der träumenden Bücher“ (Deutschland, 2011)

Ah, Zamonien. Ein Land, in dem alles möglich erscheint, in dem alle nur erdenklichen Kreaturen zu leben scheinen und so ziemlich jede Literaturgattung ihren Abnehmer findet. noch 1.031 Wörter

Buchtagebuch

Gaby, die Unvergessene !

Heute vor zwei Jahren hat unsere Tochter Gaby uns vollkommen unerwartet verlassen. Sie verstarb so plötzlich, dass der Gerichtsmediziner bis heute nicht fähig war eine Todesursache.festzustellen. noch 721 Wörter

Autobiographie

Titos Brille

von Adriana Altaras

gelesen
“Und jetzt, vierzig Jahre später, ist meine Schwester eine gestandene Kroatin, sitzt nun schon seit zwei Tagen auf dem Teppich des Arbeitszimmers und sammelt intime Reliquien meines Vaters, während ich ihr in meinem gebrochenen Ex-jugoslawisch nicht einmal sein Testament erklären kann. noch 273 Wörter

Für Urlauber

Vorwort

Rabenschwarzerblog spiegelt 42 mehr oder weniger profane bis wirklich gute Gründe wieder ein echt böses Mädchen zu sein. Von saukomisch bis beklemmend, kurios, absurd, heiter und wolkig. noch 97 Wörter

Autobiografie