Schlagwörter » Arbeitsmarkt

Deutsche Männer sind die Verlierer

Die Arbeitsplätze, die 2013 in Deutschland entstanden, sind zu mehr als drei Vierteln an Ausländer und deutsche Frauen gegangen. Die sind nicht nur hoch motiviert sondern auch gut qualifiziert.

Hier geht es weiter.

Israelisches Studententum im Überfluß

B”H
Nicht nur in Deutschland wird die Diskussion über zuviel Gymnasiasten und übervolle Universitäten geführt. Gerade jetzt zum Beginn des israelischen Wintersemsters an den landesweiten Unis kommt hierzulande dieselbe Diskussion wieder einmal hoch: “Haben wir zuviele Studenten und sind nicht Studiengänge wie Philosophie und andere Geisteswissenschaften generell überflüssig, da man nach dem Studium eh das Arbeitslosendasein fristet ?” noch 345 Wörter
Arbeitsmarkt

Die GDL - eine gierige Abzockervereinigung?

Laut ARD hat der Lockführerstreik am Wochenende des 18.10.2014 einen wirtschaftlichen Schaden in zweistelliger Millioneenhöhe verursacht, laut Bahnberichten. Genervt waren auch viele Pendler, aber auch Fußballfans, die am Sonntag Probleme hatten im Stadion zu sein. noch 243 Wörter

Arbeitsmarkt

Sina Trinkwalder - eine echte Unternehmerin

Lief gerade eben im Radio und ist bereits jetzt als Audiocast im Netz – s.u.

WDR2 Sonntagsfragen – Textilunternehmen in Deutschland

“Sina Trinkwalder bietet Benachteiligten auf dem Arbeitsmarkt in ihrem Unternehmen “Manomama” feste Arbeitsverträge. noch 22 Wörter

Arbeitsmarkt

Mindestlohn: Im Prinzip eine Steuer auf Arbeit

Detmar Doering

Der allgemeine gesetzliche Mindestlohn ist im Grunde eine Steuer auf niedrig entlohnte Arbeit. Das ist das Fazit dieses Beitrags von Alexander Fink und Benjamin Buchwald bei IREF. noch 31 Wörter

Arbeitsmarkt